Gym MylauGanztagesangebote

 

Am Evangelischen Gymnasium Mylau gibt es ein vielfältiges außerunterrichtliches Angebot auf vielen Gebieten. 

 

Gerade in den Pausen sorgt der Schulclub für aktive Erholung und Entspannung. 

 

Rechts finden Sie eine Auswahl aus unseren aktuellen Kursen.

 

 

Schach
Stephan Tietze ist Lehrer an unserer Schule und ein Kenner des Schachs. Bei ihm werdet ihr in die Geheimnisse und Grundkenntnisse dieses weltweit beliebten Spiels eingeweiht.
Yoga
Kerstin Bucher ist eine ausgebildete und selbständige Yoga-Lehrerin. Wir freuen uns sehr, sie für diesen spannenden Kurs gewonnen zu haben.
Werken
Uwe Brückner ist einer unserer Hausmeister. In seinem Kurs erlernt ihr verschiedene Arbeitstechniken sowie den richtigen Umgang und Gebrauch von Werkzeugen aller Art. Ihr könnt bei ihm eigene Ideen kreativ umsetzen. Bei Uwe sind alle handwerklich begabten und interessierten Kinder sehr gut aufgehoben.
Foto
Falk Herrmann ist auch in seinem Berufsleben ein richtiger professioneller Fotograf. In seinem Kurs erlernt ihr viel über die Fotografie. Unerfahrene tragen sich bitte in den Grundlagen-Kurs ein. Die alten und erfahrenen Hasen natürlich bei den Fortgeschrittenen. 
Boxen
Andreas Schmidt war früher selbst aktiver Boxer. In seinem Kurs erlernt ihr die Grundtechniken und Anwendung dieser Kampfsportart.
Film
Uwe Schirmer ist ein bereits mehrfach ausgezeichneter Filmjournalist, Kameramann und Filmproduzent. Bei ihm kann man z.B. erste Grundlagen im Umgang mit einer Filmkamera und Filmbearbeitungsprogramme erlernen. 
Comic
Jörg Halsema leitet diesen hochinteressanten und kreativen Kurs. Jörg ist beruflich Illustrator und er wird die Schwerpunkte auf Comic zeichnen legen, aber er wird sich mit euch auch in den Schwerpunkten Layout und Gestaltung beschäftigen. 
Töpfern
Silvia Kutscher bringt euch verschiedene Techniken im Umgang mit Ton bei. Da fällt der Apfel nicht weit vom Stamm, denn sie ist die Mutter unserer Kunstlehrerin Susanne.
IT-Robotic
Bei Fedor Seidler werdet ihr Lego-Roboter bauen, diese programmieren und zum Einsatz bringen.
Kreativ Natur
Ulrike Frotscher bietet wieder, wie im letzten Schuljahr, diesen interessanten Kurs für Kinder an, die gern mit Materialien, die uns die Natur zu bieten hat, kreativ tätig werden möchten.
Nähen
Ob mit Nähmaschine oder mit der Hand, bei Yvonne Zahn könnt ihr Kenntnisse und die verschiedenen Anwendungen der Handarbeitstechniken erlernen.
Fußball
Mit Unterstützung des Mylauer Unternehmers Lutz Quellmalz wurde eine Fußballmannschaft an unserer Schule aufgebaut. Dafür konnte er den Auerbacher Regionalliga-Trainer Bernd Richter gewinnen. 
Schülerband
Das ist ein Angebot für Kinder, die bereits ein Instrument beherrschen und gern einmal in einer Band mitspielen wollen. Hier habt ihr die Chance dazu. Kursleiter ist Daniel Kertscher, der selbst mit Leidenschaft Mitglied einer Rock-Band ist.

„Untergegangene Welten“ auf Burg Mylau

Ein besonderes Projekt des Evangelischen Gymnasiums Mylau und des Museums Burg Mylau hat einen Preis im Programm „LernStadtMuseum in Sachsen“ bekommen. Bereits zum zweiten Mal (2011/12) wurde so die Verbindung zwischen Schule und Museum als Besonderheit in Mylau ausgezeichnet.

Ganz konkret geht es um ein Museumsobjekt, dem Modell des Kreuzers SMS „Pommern“, das seit unbekannten Zeiten und in desolatem Zustand im Fundus des Museums schlummerte. Geld für eine Restaurierung war nicht in Sicht.  So nahmen sich die Schüler des Modells an und lernen dabei zunächst den fachlichen Umgang mit Museumsobjekten, den Werdegang zwischen fotografischer Dokumentation, Bestandserfassung, Zustandsbeschreibung, Objektrecherche und Restaurierungskonzept. Erst dann geht es endlich richtig los mit der Umsetzung des Restaurierungskonzeptes am originalen Objekt. 

 Am Ende wird nicht nur SMS „Pommern“ wieder flott sein, sondern werden die Restaurierungskonzeption und –dokumentation sowie die Rechercheergebnisse zum Schiff und seiner Besatzung in einer Veranstaltung Mitschülern, Eltern, Lehrern und allen Interessierten vorgestellt werden, begleitet von einer kleinen Ausstellung. Am Projekt beteiligt sind die Schüler und Verantwortliche der Foto-AG, die AG Werken und das Museum. Wir werden über den Projektverlauf immer wieder berichten.

Unser Gymnasium nimmt nach erfolgreicher Teilnahme am ESF-Projekt "Qualitätssicherung an Evangelischen Schulen in Sachsen" nun am indirekten Nachfolger "Schulen stärken - Vielfalt fördern" teil. Über zwei Jahre wird sich das Team unter Anleitung von zwei Trainern den Schwerpunkten individuelle Förderung und kooperative Lernformen widmen. Das Projekt wurde ursprünglich in Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit der Bertelsmann-Stiftung entwickelt und nun von Sachsen übernommen.

Theater hat schon immer einen festen Platz an unserer Schule. Insbesondere das jährliche Theaterprojekt der Klasse 8 sorgt unter der kompetenten Leitung von Manuela Richter immer wieder mit neuen Höhepunkten auf. Mittlerweile ist es auch Tradition, dass die erarbeiteten und teils selbst geschriebenen Stücke im Rahmen unserer Kooperation mit der Vogtland Kultur GmbH im Neuberinhaus in Reichenbach öffentlich aufgeführt werden und die Zahl der Aufführungen von Jahr zu Jahr stieg.